1. Startseite
  2. /
  3. Studien und Reports
  4. /
  5. Einzelreports
  6. /
  7. Studie Stationärer Handel 4.0: Worauf es jetzt ankommt | Schweiz

Studie Stationärer Handel 4.0: Worauf es jetzt ankommt | Schweiz

655,00  zzgl. MwSt.

In diesem Kompendium wird auf die Kernergebnisse aus einer breit angelegten Studie zu den originären Profilierungsfaktoren des stationären Handels eingegangen. Der stationäre Handel ist nicht tot. Aber eines ist klar: Die Branche muss sich neu erfinden. Worauf kommt es in Zukunft an? 

Das Aufbrechen von traditionellen Strukturen bringt immer auch Unsicherheiten mit sich: Wie werden wir in Zukunft einkaufen? Welcher Kanal wird sich durchsetzen? Oder geht es gar nicht um den Kanal, sondern um das Gesamtkonzept? Und was will eigentlich der Kunde? Auch große Unternehmen, die als Konstante im Konsumleben galten, sind nicht davor gefeit, sich grundlegend zu hinterfragen. Die vorliegende Studie lädt dazu ein, die Anliegen der Kunden an den stationären Handel differenziert zu betrachten.

Über 3500 Schweizer Kunden haben Retailbrands in 3 Branchen (Lebensmittel, Fashion und Möbel) bewertet und uns von ihren Vorlieben und persönlichen Kritikpunkten an den stationären Handel berichtet. Weitere 1000 Schweizer Kunden wurden zu ihrem Kaufverhalten während der Corona-Massnahmen befragt.

Menü